Home

Rundgang

Ausstellungen

Veranstaltungen

Führungen

 

 

 

   Über uns

Veranstaltungen 2015

Stand 20. April 2015

 

 

 

 

 

Fr, 24. April, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

Themenführung: Lehm als Baustoff­ – Beispiele für die Anwendung im Hausbau vorgestellt an den Museumsgebäuden von Günther Reimers

 

 

 

 

 

So, 26. April, 10.30–17.30 Uhr                                  

 

 

 

Bienenkorbflechten mit dem Kreisimkerverein Uelzen  

Unter Anleitung von Wulf-Ingo Lau vom Institut für Bienenkunde Celle zeigen Mitglieder des Kreisimkervereins die alte Technik des Bienenkorbflechtens und informieren über die traditionelle Lüneburger Korbimkerei und Schwarmbienenzucht. Um Anmeldung beim Vorsitzenden des Kreisimkervereins, Hermann Hilmer, wird gebeten, Tel.: (05826) 262.

 

 

 

 

 

Fr, 8. Mai, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

Themenführung: Die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die Lüneburger Heide – Ein Gang durch die Ausstellung „Durchhalten ist die Hauptsache“, vorgestellt von Dr. Christine Böttcher

 

 

 

 

 

So, 10. Mai, 11.00–15.00 Uhr                                    

 

 

 

 

Flechtkursus: Rankstäbe aus ungeschälter Weide flechten

Die Korbflechterin Diana Stegmann zeigt, wie aus mehrjährigen Weiden- oder Haselnussruten und verschiedenfarbigen Weidenzweigen zwei unterschiedliche Rankstäbe als Skulptur für den Garten oder Pflanztopf entstehen. Kosten: 45,00 € (plus Eintritt). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 24.04.2015 bei Diana Stegmann erforderlich, Tel.: (05861) 9862339, E-Mail: dianastegmann@gmx.net.

 

 

 

 

 

Fr, 22. Mai, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

Themenführung: Spuren wildlebender Tiere im Gelände des Museumsdorfes Hösseringen, vorgestellt von Rolf Alpers

 

 

 

 

 

So, 31. Mai, 11.00–17.00 Uhr                                    

 

 

 

Tag der Tiere  

Geflügel- und Kaninchenzüchter aus der Region präsentieren die Vielfalt alter Nutzgeflügel- und Hauskaninchenrassen.

 

 

 

 

 

Fr, 5. bis So 7. Juni, 10.30–17.30, So bis 15.00 Uhr

 

 

 

10. Klangrauschtreffen mit Klangrauschkonzert am Sa, 6. Juni, 19.00 Uhr  

Musiker aus ganz Europa musizieren gemeinsam mit Fidel, Dudelsack, Harfe, Drehleier und vielen anderen Instrumenten überall im Museumsgelände und geben auf traditionelle Art und Weise Lieder und Tänze durch Vorspielen weiter. Während des Treffens geben zahlreiche Workshops Einblicke in die Geschichte des Volksliedes und laden abends zum Mittanzen ein. Am Samstag, dem 6. Juni, sind in einem bunten Konzertprogramm alte und neue Volkslieder zu hören.

 

 

 

 

 

So, 7. Juni, 11.00–15.00 Uhr                                      

 

 

 

Flechtkursus: Große Krusselkugel aus Weiden flechten  

Die Korbflechterin Diana Stegmann zeigt, wie aus ungeschälten Weidenzweigen schöne Weidenkugeln für den Garten oder zur Deko in Haus und auf der Terrasse gestaltet werden. Die individuell in Krusseltechnik geflochtene Kugel ist ein echter Augenschmaus und eignet sich auch zum Bepflanzen. Kosten: 45,00 € ( plus Eintritt). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 22.05.2015 bei Diana Stegmann erforderlich, Tel.: (05861) 9862339, E-Mail: dianastegmann@gmx.net.

 

 

 

 

 

Fr, 12. Juni, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

Themenführung: Ländliches Wohnen und Arbeiten im 16. Jahrhundert – Ein Gang durch die Ausstellung im Haus von 1596 aus Oldendorf/Luhe, vorgestellt von Dr. Ulrich Brohm

 

 

 

 

 

Fr, 26. Juni, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

Themenführung: Hausgeschichten – Die Häuser des Museumsdorfes und ihre Bewohner, vorgestellt von Dr. Ulrich Brohm

 

 

 

 

 

So, 5. Juli, 10.30–17.30 Uhr

 

 

 

10. Schlepperveteranentreffen  

Ackerschlepper, Zugmaschinen und stationären Antriebsmaschinen aus der Zeit von 1913 bis 1970 zeigen anschaulich und lebendig die Geschichte der Motorisierung in der Landwirtschaft. Viele der aus ganz Norddeutschland kommenden Schlepperfreunde reisen schon am Samstag an und tragen mit ihren Traktoren zur besonderen Atmosphäre dieses Treffens bei. Michael Bruse stellt die Traktoren am Brümmerhof vor und berichtet über deren Bedeutung in der Entwicklung der Landtechnik. Außerdem sind die Dampflokomobile des Museums, die eine Dreschmaschine antreibt, eine Gattersäge, ein Buschholzhacker und eine Bandsäge in Betrieb. An die Zeit vor der Motorisierung erinnert der mit Pferdekraft bewegte Göpel, der eine Häckselmaschine antreibt. Ein Ersatzteil-Flohmarkt gehört ebenfalls zur Veranstaltung.

 

 

 

 

 

Fr, 10. Juli, 15.00–17.00 Uhr                                      

 

 

 

Themenführung: Von der Luxuseinrichtung zum Alltagsgegenstand – Hausgärten der Heide, vorgestellt von Dr. Rüdiger Lutz Klein

 

 

 

 

 

So, 12. Juli, 11.00–15.00 Uhr

 

 

 

Flechtkursus: „Schanzen“ flechten  

Die Korbflechterin Diana Stegmann zeigt das Flechten von „Rahmenkörben“, auch „Schanzen“ genannt. An einem Rahmen aus  Weide werden bauchige Körbe gestaltet, die sich für die unterschiedlichsten Zwecke nutzen lassen. Kosten: 45,00 € (plus Eintritt). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 26.06.2015 bei Diana Stegmann erforderlich, Tel.: (05861) 9862339, E-Mail: dianastegmann@gmx.net.

 

 

 

 

 

Fr, 17. Juli, 15.00–17.00 Uhr                                      

 

 

 

Themenführung: Traktoren aus der Sammlung des Museumsdorfes, vorgestellt von Günther Reimers. Treffpunkt: Eingang Museumsdorf, dann Weiterfahrt zum Außenmagazin

 

 

 

 

 

Fr. 24. Juli, 13.30–17.30 Uhr

 

 

 

 

Workshop: Bänder weben

Mit einem einfachen Webkamm lassen sich schmale Bänder weben, wie Freundschaftsbändchen, Gürtel oder auch Gitarrenbänder, Stirnbänder und kleine fantastische Indianerbänder. Wir benutzen feine Garne und dicke Garne, auch mit Effekten, oder Materialien aus der Natur. Kosten  (inklusive Eintritt und Material): 10,00 € für Kinder und Jugendliche, 15,00 € für Erwachsene. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 17.07.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Di, 4. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

Mitmachaktion für Kinder: Seifenkugeln selber machen

Kinder von 6 bis 12 Jahren stellen Zitronen- oder Orangenseife her. Dauer: ca. 30 Minuten. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 2,00 €

 

 

 

 

 

Do, 6. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Ferienaktion für Kinder: Weben

Äste oder Pappe werden zu Webrahmen, auf denen Kinder von 9 bis 14 Jahren aus Wolle, Gräsern und Blättern kleine Webstücke herstellen. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 5,00 € (inklusive Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 29.07.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Di, 11. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Mitmachaktion für Kinder: Zauberhafte Windlichter  

Kinder von 6 bis 12 Jahren zaubern aus Papiertüten und Seidenpapier sommerliche Windlichter. Dauer: ca. 30 Minuten. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 2,00 €

 

 

 

 

 

Di, 11. August, 13.30–17.30 Uhr

 

 

 

 

Workshop: Spinnen für Anfänger und Fortgeschrittene  

Wie geht das – einen Faden herstellen? Zuerst sind die Fasern da, aus Baumwolle, Flachs, Wolle oder Seide. Diese müssen verzogen und verdreht werden, das nennt man Spinnen. Unter Anleitung der Webmeisterin Uschi Schwierske können Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene mit einfachsten Mitteln, aber auch mit Spindel und Spinnrad spinnen. Eigene Spinnräder können gern mitgebracht werden. Fortgeschrittene lernen das Zwirnen auch mit besonderen Effekten. Kosten  (inklusive Eintritt und Material): 10,00 € für Kinder und Jugendliche, 15,00 € für Erwachsene. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 04.08.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Do, 13. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Ferienaktion für Kinder: Fensterbierscheiben  

Anhand historischer Vorbilder gestalten Kinder von 8 bis 12 Jahren eigene „Fensterbierscheiben“. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 5,00 € (inklusive Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 07.08.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Fr, 14. August, 13.30–17.30 Uhr

 

 

 

 

Workshop: Weben am Webstuhl  

Der große Bauernwebstuhl und auch der kleine Musterwebstuhl stehen bereit, um das Weben auszuprobieren und in der Zeit vielleicht einen kleinen Stoff zu weben. Weiter sind kleine Kinderwebstühle vorhanden. Kosten  (inklusive Eintritt und Material): 10,00 € für Kinder und Jugendliche, 15,00 € für Erwachsene. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 07.08.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Di, 18. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Mitmachaktion für Kinder: Lehmgesichter gestalten

Kinder von 6 bis 12 Jahren verwandeln die Bäume rund um das Kötnerhaus aus Bahnsen in einen „Gespensterwald“. Dauer: ca. 30 Minuten. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 2,00 €

 

 

 

 

 

Do, 20. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Ferienaktion für Kinder: Naturfarben selbst herstellen  

Lasst euch überraschen, aus welchen Materialien Farben hergestellt werden können, die wir auf Papier und Stoff ausprobieren! Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. 
Kosten: 5,00 € (inklusive Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 14.08.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Di, 25. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Mitmachaktion für Kinder: Strohzöpfe flechten und dekorieren  

Wir verwandeln Langstroh mit Gräsern und Heide in schönen Wandschmuck. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Dauer: ca. 30 Minuten. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 2,00 €

 

 

 

 

 

Mi, 26. bis Fr, 28. August, jeweils 10.30–17.30 Uhr                         

 

 

 

 

Schmiedegrundkurs mit Arne Paysen

Kosten: 75,00 € (inklusive Eintritt und Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 19.08.2015 bei Arne Paysen erforderlich, Tel.: (04347)  7304942, E-Mail: isentosamballerer@gmx.de.

 

 

 

 

 

Do, 27. August, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Ferienaktion für Kinder: Naturfarben selbst herstellen

In selbst hergestellter Modelliermasse entstehen Mosaikbilder, die Ihr nach eigener Fantasie gestalten könnt. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 5,00 € (inklusive Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 21.08.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Sa, 29. August, 10.30–17.30

 

 

 

 

Spezialkurs Damaszieren mit Arne Paysen  

Kosten: 100,00 € (inklusive Eintritt und Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 21.08.2015 bei Arne Paysen erforderlich, Tel.: (04347)  7304942, E-Mail: isentosamballerer@gmx.de.

 

 

 

 

 

So, 6. September, 9.00–18.00 Uhr

 

 

 

 

 

Flechtkursus: Kleine runde Schalen flechten

Die Korbflechterin Diana Stegmann zeigt, wie kleine Schalen aus Weiden geflochten werden können. Kosten: 80,00 (plus Eintritt). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 20.08.2015 bei Diana Stegmann erforderlich, Tel.: (05861) 9862339, E-Mail: dianastegmann@gmx.net.

 

 

 

 

 

Mo, 7. bis So, 12. September

 

 

 

 

Seminar „Köhlerei in der Lüneburger Heide“ mit Arne Paysen  

Kern des Seminars ist der Aufbau und der Betrieb eines stehenden Meilers zur Herstellung von Holzkohle. Die Technik wurde in der Lüneburger Heide bis ins 20. Jahrhundert genutzt und ist in vielen Gebieten Europas auch heute noch in Gebrauch. Neben der Köhlerei und der Geschichte dieses alten Handwerks behandelt das Seminar auch verschiedene Aspekte des nachhaltigen Waldbaus, die Nutzungsmöglichkeiten von Holzkohle und die Herstellung von Forstwerkzeugen wie Äxten und Hippen, die in praktischen Übungen auch selbst hergestellt werden können. Die geschmiedeten Werkzeuge können, ebenso wie die selbst hergestellte Holzkohle und die umfangreichen Seminarunterlagen, selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Die Unterbringung während des Seminars findet im Zelt direkt am Meiler statt, gekocht wird über dem offenen Feuer. Kosten: 750,00 € (inklusive Verpflegung, Material und Eintritt). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 31.07.2015 bei Arne Paysen erforderlich, Tel.: (04347) 7304942, E-Mail: isentosamballerer@gmx.de.

 

 

                                              

 

 

Fr, 11. September, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

 

Themenführung: Ländliches Wohnen und Arbeiten im 16. Jahrhundert – Ein Gang durch die Ausstellung im Haus von 1596 aus Oldendorf/Luhe, vorgestellt von Dr. Ulrich Brohm

 

 

 

 

 

So, 13. September, 10.30–17.30

 

 

 

 

Köhlerfest

Der im Museumsdorf zur Herstellung von Holzkohle aufgesetzte und betriebene Meiler wird geöffnet. Aus diesem Anlass gibt es Gegrilltes. Der Termin dieser Veranstaltung kann witterungsbedingt kurzfristig verschoben werden.

 

 

 

 

 

Fr, 25. September, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

 

Themenführung: Ein einstelliger Heidehof durch die Jahrhunderte – Die Geschichte des Brümmerhofes, vorgestellt von Dr. Hans-Jürgen Vogtherr

 

 

 

 

 

Sa, 26. September, 10.30–15.00 Uhr                                     

 

 

 

 

Sauerkohl – selbst gemacht  

Sauerkraut, vitaminreiche, gesunde Winterkost, wird nach erprobtem Rezept, traditioneller Methode und fachkundiger Anleitung des Teams um Wolfgang Fröhlich aus Hamburg im Kötnerhaus von 1648/1750 aus Bahnsen hergestellt. Interessierte Besucher sind zum Zuschauen eingeladen. Zum Mitmachen sind 6 Plätze frei: Sie benötigen ein geeignetes Gefäß, etwas Kraft, Ausdauer und Zeit. Kosten: 15,00 € (inklusive Eintritt) plus Bio-Weißkohl, den wir besorgen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 20.09.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

So, 4. Oktober, 10.30–17.30 Uhr                                             

 

 

 

 

Erntedank- und Kartoffelfest  - Gemeinschaftsveranstaltung der Kreislandjugend und des MuseumsdorfesDer Erntedankgottesdienst beginnt um 14.00 Uhr und findet im Brümmerhof statt. Vor und nach dem Gottesdienst sind an verschiedenen Stellen im Museum alte landwirtschaftliche Arbeitstechniken zu sehen. Die Vorführung von Volkstänzen zeigt, dass nach der Arbeit auch noch Zeit für geselliges Leben war. Kinder können Kartoffeln sammeln und am Lagerfeuer rösten. Für das leibliche Wohl sorgen die Landjugendgruppen mit Kaffee, Kuchen und Produkten aus der Region.

 

 

 

 

 

Fr, 16. Oktober 15.00–17.00 Uhr                                             

 

 

 

 

Themenführung: Wie kommt ein Haus ins Museum? Methoden der Umsetzung historischer Gebäude, vorgestellt von Dr. Hans-Jürgen Vogtherr

 

 

 

 

 

Sa, 17. Oktober, 15.00–17.00 Uhr                                           

 

 

 

 

Tag der Steine  

Im Rahmen des deutschlandweit stattfindenden „Tages der Steine“ erläutert eine Führung durch die Ausstellung „Steinreiche Heide“ im Freigelände des Museumsdorfes die Verarbeitung und Verwendung von Findlingen in der Lüneburger Heide. Die Besucher erfahren Wissenswertes und viele Geschichten rund um das Material Naturstein und dessen Nutzung.

 

 

 

 

 

Do, 22. Oktober, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Ferienaktion für Kinder: Apfelsaft selbst pressen  

Mit einer Spindelpresse gewinnen wir unseren eigenen Apfelsaft. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Kosten: 5,00 € (inklusive Material). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 16.10.2015 erforderlich.

 

 

 

 

 

Fr, 23. Oktober, 15.00–17.00 Uhr

 

 

 

 

Themenführung: Die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die Lüneburger Heide – Ein Gang durch die Ausstellung „Durchhalten ist die Hauptsache“, vorgestellt von Dr. Christine Böttcher

 

 

 

 

 

Sa, 24. und So, 25. Oktober, 10.30–16.00 Uhr                           

 

 

 

 

Lichtestippen zum Saisonschluss

Zum Abschluss der Saison können Kinder und Erwachsene an beiden Tagen Lichte stippen und diese erwerben. Am Sonntag wird in der Schmiedewerkstatt, der Weberei und an der Gattersäge gearbeitet.

 

 

 

 

 

Sa, 24. Oktober, 14.00–15.30 Uhr

 

 

 

 

Uelzener Rambour, Celler Dickstil und Co. – Geschichte und Geschichten zu alten Apfelsorten Der Pomologe (Apfelkundler) Reinhard Heller stellt alte Apfelsorten der Region vor und lädt zu deren Verkostung ein. Kosten: Museumseintritt

 

 

 

 

 

Di, 27. Oktober, 11.00–14.00 Uhr

 

 

 

 

Mitmachaktion für Kinder: Windlichter aus Pergamentpapier  

Aus Pergamentpapier gestalten wir herbstliche Windlichter. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und lange Hosen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 €

 

 

 

 

 

So, 8. November, 10.30–18.00 Uhr                                        

 

 

 

 

Vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt des Kreativen Kreises Winsen (Luhe)  

Lichtersterne, Lagerfeuer und Brennkörbe sorgen für ein vorweihnachtliches Ambiente in den Häusern und auf dem Gelände des Museumsdorfes, wenn Kunsthandwerker aus ganz Norddeutschland ihre schönsten handgefertigten Produkte anbieten. Neben den vielen kreativen und dekorativen Stücken wartet auf Sie auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.

 

 

   Lage/Anfahrt

   Eintritt

   Publikationen

   Archiv

   Museumspädagogik 

  Gastronomie 

   Linksammlung

   Kontakt

   Impressum

 

© Museumsdorf Hösseringen - Landtagsplatz 2 - 29556 Suderburg - Tel.: +49(5826) 17 74 - Fax +49(5826) - 83 92 - E-Mail: info(at)museumsdorf-hoesseringen.de